LAC Klagenfurt
Artikelsuche:
keine neuen Beiträge | Anmelden

News

 

Der LAC Klagenfurt wurde 1993 von Helga Rainer (staatlich gep. Trainerin) und Georg Frank (staatlich gep. Dipl. Trainer) gegründet. Schon 1994 waren wir der stärkste Leichtathletik Club in Kärnten. Von einem Werferverein entwickelten wir uns im Laufe der Zeit zu einem Wurf-, Lauf- und Sprungverein mit ausgezeichneten Leistungen in allen Disziplinen.

Unsere TOP Athleten sind:      

  • Julian Kellerer- oftmaliger Staatsmeister im Weitsprung und Dreisprung. Wechselte 2015 zu unserem Verein! Staatsmeister 2015 /16 Halle mit 16.16 und 7,57 im Weitsprung! 2017 Hallenrekord und EM Teilnahme, verbesserung des Kärntner Rekordes auf 16.33 m!
  • Stefanie Waldkircher (Jg 88)  2004 erreichte sie 5 Österreichische Nachwuchstitel, 2005 6 Titel! Jugend WM Teilnehmerin Marakesch.2011-Verbesserung der 7 Kampfleistung auf 5174 Punkte 2011. Führte 2 Mal die Mannschaft an, die Staatsmeisterinnen im Mannschaftsmehrkampf / 2015 Mannschaft 2013 Staatsmeisterin im 7-Kampf.
  • Striednig Ulrike Ultra Marathon 2013 24 Stunden 21. bei der WM 13.bei der EM- Beste Platzierung einer LAC Athletin seit Vereinsgründung!! Österreichische Meisterin über 100 km 2013 in 8.22 h.2014 ÖM 24 Stunden Lauf.
  • Carina Pölzl (JG 97) Staatsmeisterin 2015 im 200 m m Lauf!. 2015 Steigerung auf vorerst 11,79 sek über 100 m und 24,01 über die 200 m. 2017 Steigerung auf 23.74 sek /200 m Hallen Staatsmeisterin 2017
  • Federico Kucher (Jg. 95) Steigerte seinen Weitsprung -Hausrekord auf bisher 7,27 m. 2017 Halle 7.19
  • Conny Wohlfahrt (Jg) 2000 Verbessert gerade die Kärntner und Österreichischen Rekorde von 800 m bis 3000 m. 2016 Staatsmeisterin 800 und 1500 m!
  • Nathalie Kitz (Jg 95) Verbesserte sich auf den neuen 3 Sprungrekord von 12,15 m. Hallenstaatsmeisterin
  • Die LAC Frauenmannschaft- wurde 2015 Österreichischer Mannschaftsmeister!!! 2016 Silber-
  • Die LAC Männermannschaft- wurde 2015 3. bei den Mannschaftsmeisterschaften 2016 5. Platz
  • Bekannte LAC Athleten, die ihre Laufbahn mehr oder weniger beendet haben: Mag. Martin Gratzer- Dr. Thomas Lorber, Christian Pirmann, Verena Brunnbauer,  Margit Gesierich, Nora Sammt, Inge Patuzzi, MMag.Susanne Frank, Ulrich Spath, Ingo Oberrauner, Konstatin Wöll, Claudia Rainer, Martina Adlassnig, Alitaj Ramadan,Christian Pirmann, Markus Pirmann, Helena Suppin, Lukas Bellwald, Dorfer Maribel, Mag. Frank Kathrin, Giacomo Risaliti, , Krenn Anna, Kropiunik Nora, Linder Thomas,.....

ZVR: 245422686
Wir hoffen, dass es Ihnen auf unserer Seite gefällt, falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns eine E-Mail zu schreiben.

 

Seite 1 2 3 ... 176 177 178 179 180 181 182 183 184
28. September 2002
Thomas Lorber fällt die nächsten sechs Wochen mit einem Bänderriss im Sprungfuß aus. Zugezogen hat er sich diese Verletzung beim Einspringen für den Weitsprung bei den Kärntner Meisterschaften im Zehnkampf. Siehe auch Plus/ minus
Georg Frank
27. September 2002
Obwohl 2002 ein Zwischenjahr war, sind unsere Jugendlichen bereits im österreichischen Spitze vertreten. Martina Adlassnig kann 2003 ebenso wie Ramadan Alitaj () Österreichische Rekorde verbessern. Grundvoraussetzung ist natürlich ein konsequentes Training, weil mit Talent allein geht ab jetzt nichts mehr. Interessant dürfte auch die Entwicklung von Georg Frank jun. () und Verena Brunnbauer () hin zur Österreichischen Spitzenklasse werden. Ebenso kann die Entwicklung unseres Neuzuganges Christoph Eigner () sehr interessant sein (Rekorde Jun. EM - Limit u.s.w).Da wir aber noch einige junge Athleten wie Anna Krenn () , Lukas Bellwald () u.s.w.haben, denen nur der Knopf aufgegen muss, ist auch bei diesen Athleten alles möglich. Natürlich stützen uns wir nach wie vor auf unseren Paradeathleten Günther Gasper () und hoffen, dass auch Thomas Lorber nicht ganz zum Famielienmenschen wird. Zusammenfassend kann man sagen, das 10 jährige Bestehen des LAC Klagenfurt mit einem Leistungsfeuerwerk am besten gefeiert werden kann.
Georg Frank
23. September 2002
Bis zur Zeitumstellung wird am Koschatplatz täglich (Sa. und So. sind trainingsfrei) ab 17 Uhr trainiert. Die Allgemeine Ausbildung- Dauerläufe- Medizinballwürfe- allgemeine Kraft stehen im Vordergrund.
Georg Frank
20. September 2002
Nicht schlecht geschaut hat Dipl. Trainer Georg Frank am späten Freitagnachmittag. Ein in Deutschland lebender Österreicher, Christoph Eigner () (Jahrgang 1984) meldete sich beim LAC Klagenfurt an. Ab Oktober ist er auch in Österreich gemeldet. Seine Wurfwerte sind für Österreich herausragend. Kugel 6.25 kg 15,52 m- Diskus 1.75 kg 50,51 m. Damit hat er auch die große Chance, bei den Junioreneuropameisterschaften 2003 teilzunehmen.
Georg Frank
8. September 2002
Martina Adlassnig verbesserte ihren Kärntner Jugendrekord im 300 m Lauf auf 39.88 sek. Das ist Kärntner Jugendrekord, Goldmedaille und Kärntner Jahresbestleistung bei den Frauen(bisher Germann mit 40.18 sek !!). Am Sonntag holte sich Martina ihre 2. Goldmedaille im 100 m Sprint ab. Sie lief bei Windstille 12.33 sek.und siegte überlegen. Alitaj Ramadan () lief die 100 m in sensationellen 10.94 sek. Damit ist er der 1. Kärntner Jugendliche der jemals die 100 m unter 11 sek lief! Das war Silber und Limit für die Jugendweltmeisterschaften 2003! Beide Athleten sind auch 2003 in der Jugendklasse startberechtigt !Anna Krenn () schrammte knapp an zwei Medaillen vorbei- Stab 4. Drei 4. Diskus 6.- Georg Frank jun. () ließ die Saison mit jeweild dem 5. Platz in Hoch- und Dreisprung ausklingen. Ergebnisse ab Montag Unter MM und Plus -Minus. 
Georg Frank
31. August 2002
Am 2. Tag der Kärntner Jugendmeisterschaften wurden die meisten Athleten für die Österreichischen Meisterschaften geschont. Nur Martina Adlassnig startete bei den Mädchen und erreichte über 300 m ausgezeichnete 40.50 sek. Das ist ein neuer Kärntner Jugendrekord !!!Heinrici Daniel () belegte im Speerwurf Platz 3. Am ersten Tag der Kärntner Nachwuchsmeisterschaften in Wolfsberg wurde Anna Krenn () im Diskuswurf, im Stabhochsprung und im Dreisprung Kärntner Jugendmeisterin, Ramadan Alitaj () lief im 100 m Lauf in ausgezeichneten 11.24 sek. bei -O.9 Wind. Ebenso siegte Martina Adlassnig mit 12.54 über 100 m. Georg Frank jun. () hatte in der U23 Klasse im Stabhochsprung und Dreisprung keinen Gegner. Lukas Bellwald () gewann in der Jugendklasse im Stabhoch .
Georg Frank
28. August 2002
Nur 4 Athleten werden zu den Ö- Jugend und U 23 Meisterschaften nach Feldkirch fahren. Allerdings hat der LAC Klagenfurt noch nie eine so starke Mannschaft bei den Jugendlichen. Medaillenchancen haben Alitaj im 100 m Lauf, 
Adlassnig im 100 und 300 m Lauf, Kenn Anna im Stabhochsprung und Georg Frank im Hochsprung.
Ziel sind demnach 5 Medaillen!!

Der Eintrag wurde am 01.09.2002 17:27:01 von Georg Frank geändert.

Georg Frank
20. August 2002
Ende gut alles gut-_ Georg Frank jun. () verteidigte seinen Ö. Meistertitel im Zehnkampf mit dem neuen pers. Rekord von 6647 Punkten. Nach acht Disziplinen war Georg abgeschlagen am 2. Platz aber mit ausgezeichneten 53.10 m im Speerwurf übernahm er die Führung und lief dann im 1500 m Lauf mit 4:39.4 min eine neue Bestzeit. Weitere Heimrekorde für Georg waren die 1.88 m im Hochsprung und die 51.63 sek im 400 m Lauf. In der weiblichen Jugend belegte Martina Adlassnig Platz 3. Herausragende Leistungen: 12.59 über 100m bei starkem Gegenwind, 5.18 m im Weitsprung und 1.49 m im Hochsprung.
Georg Frank
Seite 1 2 3 ... 176 177 178 179 180 181 182 183 184
Copyright © LAC Klagenfurt

Tarviserstraße 66, 9020 Klagenfurt
ZVR: 245422686 | Kontakt