LAC Klagenfurt
Artikelsuche:
keine neuen Beiträge | Anmelden

News

 

Der LAC Klagenfurt wurde 1993 von Helga Rainer (staatlich gep. Trainerin) und Georg Frank (staatlich gep. Dipl. Trainer) gegründet. Schon 1994 waren wir der stärkste Leichtathletik Club in Kärnten. Von einem Werferverein entwickelten wir uns im Laufe der Zeit zu einem Wurf-, Lauf- und Sprungverein mit ausgezeichneten Leistungen in allen Disziplinen.

Unsere TOP Athleten sind:      

  • Julian Kellerer- oftmaliger Staatsmeister im Weitsprung und Dreisprung. Wechselte 2015 zu unserem Verein! Staatsmeister 2015 /16 Halle mit 16.16 und 7,57 im Weitsprung!
  • Stefanie Waldkircher (Jg 88)  2004 erreichte sie 5 Österreichische Nachwuchstitel, 2005 6 Titel! Jugend WM Teilnehmerin Marakesch.2011-Verbesserung der 7 Kampfleistung auf 5174 Punkte 2011. Führte 2 Mal die Mannschaft an, die Staatsmeisterinnen im Mannschaftsmehrkampf / 2015 Mannschaft 2013 Staatsmeisterin im 7-Kampf.
  • Striednig Ulrike Ultra Marathon 2013 24 Stunden 21. bei der WM 13.bei der EM- Beste Platzierung einer LAC Athletin seit Vereinsgründung!! Österreichische Meisterin über 100 km 2013 in 8.22 h.2014 ÖM 24 Stunden Lauf.
  • Carina Pölzl (JG 97) Staatsmeisterin 2015 im 200 m m Lauf!. 2015 Steigerung auf vorerst 11,79 sek über 100 m und 24,01 über die 200 m.2016 steigerung auf 23.95 sek /200 m
  • Kevin Grimschitz (Jg 93) Wurde 2015 bei den Staatsmeisterschaften 2. im Diskuswurf und verbesserte sich auf 14,71 sek im 110 m Hürdenlauf
  • Federico Kucher (Jg. 95) Steigerte seinen Weitsprung -Hausrekord auf bisher 7,10 m. 
  • Conny Wohlfahrt (Jg) 2000 Verbessert gerade die Kärntner und Österreichischen Rekorde von 800 m bis 3000 m
  • Die LAC Frauenmannschaft- wurde 2015 Österreichischer Mannschaftsmeister!!!
  • Die LAC Männermannschaft- wurde 2015 3. bei den Mannschaftsmeisterschaften
  • Bekannte LAC Athleten, die ihre Laufbahn mehr oder weniger beendet haben: Mag. Martin Gratzer- Dr. Thomas Lorber, Christian Pirmann, Verena Brunnbauer,  Margit Gesierich, Nora Sammt, Inge Patuzzi, MMag.Susanne Frank, David Mühlthaler, (?)Ulrich Spath, Ingo Oberrauner, Konstatin Wöll, Claudia Rainer, Martina Adlassnig, Alitaj Ramadan,Christian Pirmann, Markus Pirmann, Helena Suppin, Lukas Bellwald, Dorfer Maribel, Mag. Frank Kathrin, Giacomo Risaliti, , Krenn Anna, Kropiunik Nora, Linder Thomas,.....

ZVR: 245422686
Wir hoffen, dass es Ihnen auf unserer Seite gefällt, falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns eine E-Mail zu schreiben.

 

Seite 1 2 3 4 ... 165 166 167 168
27. September 2016

 Den großen Bericht könnt ihr unten lesen! Heute gab es auch einen Bericht in meiner Woche!

Wer sich über die verschiedenen  Zahlen wundert, der 2. Bericht wurde zwei Wochen später geschrieben- also 4 Titel mehr Ö.U 20 Meisterschaft!

Georg Frank
15. September 2016

 Einige unserer Sportler wurden vom Land Kärnten geehrt. Ein Bild von dieser Ehrung gibt es unten in der Datei. Allerdings wurden einige ehrungswürdige Sportler unseres Vereins nicht! geehrt. Vielleicht gibt es nächstes Mal eine offizielle Mitteilung an den LAC Klagenfurt an die Vereinsadresse!

Als Antwort zu Satz 3 und 4 bekam ich von Präsidenten Gitschthaler ein E- Mail. Nun ist aber er am Zug. Er muss jetzt den Athletinnen Jellen- stand so wie Kitz in der erfolgreichen  U 23 ÖM Siegermannschaft!-Kathy Dreier - auch sie stand in der ÖM Siegermannschaft und auch  Ulli Striednig Siegerin im 100 km Lauf der Österreichischen Meisterschaft erklären, warum sie nicht geehrt wurden. Wer hat vom Verband die Leute ausgesucht? Auch das ist zu klären! Es ist völlig unlogisch, dass 2 Athleten einer Staffel geehrt werden und 2 nicht.Plus/Minus

Georg Frank
13. September 2016

Unsere -nächste Generation- zeigte sich in Villach sehr stark. Sophie Schmaranz (Schüler B 2003) siegte in den weiblichen Klassen mit ausgezeichneten 13,83 sek. in ihrem ersten Wettkampf! Im 800 m Lauf gab es zwei neue persönliche Bestmarken. Selina Elbischger (2.47.77 min) kam vor Elisabeth Golger (2.48.48 min.) ins Ziel. Elisabeth wurde vorige Woche zehn Jahre alt.........      G  R  A  T  U  L  A  T  I  O  N    ! !

Georg Frank
11. September 2016

 Bei den letzten Bahnmeisterschaften des Jahres 2016 langten die jungen Athlerten des LAC Klagenfurt nochmals mächtig zu! 4X Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze waren die Aüsbeute unserees "Ausfluges" nach Innsbruck. Auffallend- einmal mehr gab es Gold nur für den LAC Klagenfurt, der seine führende Stellung in der Spitzennachwuchsarbeit in Kärnten deutlich unterstrich!

Mit 2 weiteren Goldmedaillen und einer Bronzemedaillem krönte Cornelia Wohlfahrt ihre Rekordsaison 2016

Carina Pölzl zeigte nochmals im 200 m Lauf ihre Stärke-Gold -24,63 sek- im 100 m Lauf Silber und im Weitsprung 7.Platz

Alexander Gesierich zeigte mit 2 neuen Bestleistungen auf - Gold im Diskuswurf mit 46,54 m und 4. Platz mit der neuen Drehstoßtechnik 13,83 m

Starke Leistungen auch von unseren jungen Athlethen: Schusser Morgan 3. (3000) und 5. Platz (1000), ,Kurath Stefanie 2 x 5. Platz (1500 m und 3000 m) , Bostjancic 4. Platz i8m Diskuswurf mit ausgezeichneten 35,85 m und Herbst Florian 7. Platz über 300 m (39,73 sek)

Georg Frank
4. September 2016

 Achtung- ab Montag beginnt das Training wieder um 17 Uhr (MO, und Di, DO,Fr)! Krafttraining findet um 17.30 am Mittwoch und Sonntag statt!

Georg Frank
1. September 2016

 Beim Grazer Meeting steigerte ( mehr als eine Sekunde!) sich Florian Herbst beträchtlich auf 39,52 sek. über 300 m. Der junge Athlet, der vom KLC zum LAC Klagenfurt- erst vor 2 Monaten- kam, hat damit auch das Limit für die Ö U 16 Meisterschaften deutlich unterboten!  G R A T U L A T I O N!

Georg Frank
31. August 2016

 Bei den Kärntner Halbmarathonmeisterschaften geschahen mehrere Fehler (a), die der Präsident des KLV richtigstellte. Auch hätten wir uns zuerst an ihn wenden sollen und diesen Fall nicht auf der Homepage ohne Nachfrage beim Verband publik zu machen. Hätten wir sicher gemacht, nur uns ärgerte es schon wie man diesen Vorfall zuerst verschweigen wollte- unsportlich ist - wenn man einen Fehler dazu ausnützt um Kärntner Meister zu werden. - der Athlet hätte sofort vor der Siegerehrung das Ergebnis beeinspruchen müssen. Denn ob ich drei Minuten schneller bin als meine Bestleistung weiß jeder Läufer Man hat dann auch 5 Tage!!! nichts gesagt und das ist der eigentliche Skandal der auf den KLV zurückfällt, man darf eben keine Kärntner Meisterschaften machen, ohne  KLV oder ÖLV Kampfrichter. Wer vom KLV traf diese Entscheidung? Um es klar zu sagen, es geht nicht darum jetzt irgend eine Schuldzuweisung machen nur in Zukunft muss!!! das anders gehandhabt werden Bei jedem Kleinstmeeting werden die Leistungen genau überprüft nur bei so einem großen Wettkampf ist alles egal.Plus/Minus

PS: Unser Obmann Mag. Gunther Spath hat sich auch über die Antwort des KLV Präsidenten "gewundert", und er hat auch klar seine Meinung zum Ausdruck gebracht!

zu (a) 1. Athlet lief nicht mit der Vom KLV vorgesehenen Nummer(siehe KLV homepage- Startnummern) 2. Falsche Zeit wurde dem Athleten zugeordnet 3. dadurch falscher Mannschaftsmeister.4. Fünf Tage wurde stillgehalten 5. Keine Leistungskorrektur..... Wenn wir vom LAC Klagenfurt nicht auf all die Fehler hingewiesen hätten, dann wäre dieser Vorfall nie berichtigt worden!

Georg Frank
29. August 2016

 Gleich 8 Titel eroberten die LAC Senioren bei ihren Meisterschaften in AMSTETTEN!! Gregor Spath siegte  über 800 m und 1500 m in der M 35 Klasse. Ingrid Bluch siegte in der M 45 Klasse im Hochsprung- In der M 50 Klasse siegte Günther Gasper ebenso im Hochsprung -Iron Men Plajer siegte über  100 m, 200 m 400 m und 800 m Im Kugelstoß und Hochsprung wurde er Zweiter!

Weitere Ergebnisse folgen- wer Rekorde schaffte wird noch ermittelt!

Georg Frank
Seite 1 2 3 4 ... 165 166 167 168
Copyright © LAC Klagenfurt

Tarviserstraße 66, 9020 Klagenfurt
ZVR: 245422686 | Kontakt